Programm

Highlights

Programm

Kalender

Februar 2023

So 05.02.
11:30
Studioausstellung - retro spektiv
Gespräch mit der Künstlerin
Thomas Schmäschke & Dr. Susanne Schulte sprechen mit Yoana Tuzharova

Was können wir von gestern über heute und morgen lernen? Und dies mit Entdeckerlust und ästhetischem Vergnügen?

Mit „retro spektiv“ hat Yoana Tuzharova für das Gustav-Lübcke-Museum eine raumgreifende multimediale Installation entwickelt, die sich auf formale und inhaltliche Gegebenheiten des Ausstellungshauses bezieht, das ein Ort der Geschichtserzählung und des Erinnerns ist.

 

Für Familien
Ort/Treffpunkt Forum
Teilnahmegebühr kostenfrei
Mehr Informationen
So 05.02.
14:001 Std.
Blick in die Sammlung der Angewandten Kunst
Liebe zum Detail - Porzellan, 3D-Druck, Design
Öffentliche Führung

Schon seit jeher verlangen die Menschen danach, Geräte des Alltags über die bloße Forderung nach ihrer Funktionalität hinausgehend zu verzieren oder zumindest der Form eine ästhetische Erscheinung zu geben.
 

© Thorsten Hübner (Ausschnitt)

Für Familien
Ort/Treffpunkt Museumskasse
Teilnahmegebühr 3,-€ zzgl. Eintritt
Mehr Informationen
So 12.02.
14:001 Std.
Blick in die Stadt- und Regionalgeschichtliche Sammlung
Kein Bier vor vier - Kneipe, Kumpel, Kommunikation
Öffentliche Führung

Die Großstadt Hamm ist eine Stadt mit starken Wurzeln und kann auf eine fast 800-jährige Geschichte zurückblicken. Es war das Jahr 1226, als Graf Adolf von der Mark die politischen Flüchtlinge aus Nienbrügge als erste Bewohner in einem Landwinkel zwischen Lippe und Ahse ansiedelte. Diese Winkel hießen im Mittelalter „Ham“, und so kam die Stadt an ihren Namen.

Die öffentliche Führung taucht in die Hammer Stadtgeschichte ein - dazu zählt auch die spannende Geschichte "der Kneipen" und ihrem Bedeutungswandel im Laufe der Zeit. 

© Thorsten Hübner

Ort/Treffpunkt Museumskasse
Teilnahmegebühr 3,-€ zzgl. Eintritt
Mehr Informationen
So 19.02.
14:001 Std.
Blick in die Ägyptische Sammlung
Die Macht der Magie - Schutz der Götter
Öffentliche Führung

Das Gustav-Lübcke-Museum beherbergt die größte Sammlung altägyptischer Kunst im Ruhrgebiet und bietet auf 500 Quadratmetern viel Raum zum Wandeln auf den Spuren der Hochkultur am Nil. 

© Thorsten Hübner

Für Familien
Ort/Treffpunkt Museumskasse
Teilnahmegebühr 3,- € zzgl. Eintritt
Mehr Informationen
So 26.02.
14:001 Std.
Blick in die Archäologische Sammlung
Vom Faustkeil zum Smartphone - Erfinden, Entwickeln und Tüfteln seit der Steinzeit
Öffentliche Führung

Die Dauerausstellung Archäologie ist ein Schatz: Sie bewahrt ein wertvolles historisches Erbe und gewährt einen Blick in das Leben der Menschen vor der Geschichtsschreibung.


Für Familien
Ort/Treffpunkt Museumskasse
Teilnahmegebühr 3 € zzgl. Eintritt
Mehr Informationen

März 2023

Do 02.03.
18:00
Studioausstellung
Wir machen Welle!
Das Museum als temporäres Stadtlabor

Kunst und Kultur haben in allen Hammer Stadtteilen einen festen Platz. Initiativen, Gruppen und Einzelpersonen arbeiten jeden Tag daran, unsere direkte Umgebung und damit unsere Stadt ein kleines bisschen zu verschönern. Häufig bleibt dieser Einsatz nahezu unbemerkt. Das Projekt „Wir machen Welle“ möchte dies ändern und allen interessierten Menschen die Möglichkeit geben ihr Engagement sichtbar zu machen – ob feucht-fröhlich, bunt oder kritisch. 

Mehr Informationen
So 05.03.
14:001 Std.
Blick in die Sammlung der Angewandten Kunst
Liebe zum Detail - Porzellan, 3D-Druck, Design
Öffentliche Führung

Schon seit jeher verlangen die Menschen danach, Geräte des Alltags über die bloße Forderung nach ihrer Funktionalität hinausgehend zu verzieren oder zumindest der Form eine ästhetische Erscheinung zu geben.
 

© Thorsten Hübner (Ausschnitt)

Für Familien
Ort/Treffpunkt Museumskasse
Teilnahmegebühr 3,-€ zzgl. Eintritt
Mehr Informationen
So 12.03.
14:001 Std.
Blick in die Ägyptische Sammlung
Die Macht der Magie - Schutz der Götter
Öffentliche Führung

Das Gustav-Lübcke-Museum beherbergt die größte Sammlung altägyptischer Kunst im Ruhrgebiet und bietet auf 500 Quadratmetern viel Raum zum Wandeln auf den Spuren der Hochkultur am Nil. 

© Thorsten Hübner

Für Familien
Ort/Treffpunkt Museumskasse
Teilnahmegebühr 3,- € zzgl. Eintritt
Mehr Informationen
So 19.03.
14:001 Std.
Blick in die Stadt- und Regionalgeschichtliche Sammlung
Kein Bier vor vier - Kneipe, Kumpel, Kommunikation
Öffentliche Führung

Die Großstadt Hamm ist eine Stadt mit starken Wurzeln und kann auf eine fast 800-jährige Geschichte zurückblicken. Es war das Jahr 1226, als Graf Adolf von der Mark die politischen Flüchtlinge aus Nienbrügge als erste Bewohner in einem Landwinkel zwischen Lippe und Ahse ansiedelte. Diese Winkel hießen im Mittelalter „Ham“, und so kam die Stadt an ihren Namen.

Die öffentliche Führung taucht in die Hammer Stadtgeschichte ein - dazu zählt auch die spannende Geschichte "der Kneipen" und ihrem Bedeutungswandel im Laufe der Zeit. 

© Thorsten Hübner

Ort/Treffpunkt Museumskasse
Teilnahmegebühr 3,-€ zzgl. Eintritt
Mehr Informationen

April 2023

Mi 26.04.
10:003 Std.
Begleitprogramm für Schulklassen
Suchtprävention an einem anderen Ort
Kooperation mit der Jugendsuchtberatung Hamm

Klassen und Kurse ab Jahrgang 7 sind herzlich zur Teilnahme an einem Programm der Jugendsuchtberatung Hamm eingeladen, das sich (nach Terminbuchung) an einen Besuch der stadtgeschichtlichen Dauerausstellung im Gustav-Lübcke-Museum anknüpft.

Noch sind Termine frei, schnell sein lohnt sich!

Ort/Treffpunkt Museumskasse nach vorheriger Buchung (pro Termin eine Schulklasse)
Teilnahmegebühr 75,00 €
Mehr Informationen

Mai 2023

So 07.05.
18:00
Lauma Skride - 1823: Schubert und seine Zeit

Franz Schubert: Moments Musicaux D 780
Helmut Lachenmann: Fünf Variationen über ein Thema von Franz Schubert
Ludwig van Beethoven: 33 Veränderungen über einen Walzer von Anton Diabelli op. 120

Klavierfestival Ruhr

Als Kammermusikpartnerin, etwa im „Skride Quartett“ mit ihrer Schwester, der Violinistin Baiba Skride, wie als Solistin begeistert Lauma Skride ihr Publikum auf der ganzen Welt. Der Bayerische Rundfunk lobte ihre „wunderbar sensibles“ Spiel, mit den „herrlichen Klangfarben und hochvirtuosen Elan“.

Für Erwachsene
Ort/Treffpunkt Forum
Teilnahmegebühr 25,00 € / 35 € / 45 €
Mehr Informationen
Mi 24.05.
10:003 Std.
Begleitprogramm für Schulklassen
Suchtprävention an einem anderen Ort
Kooperation mit der Jugendsuchtberatung Hamm

Klassen und Kurse ab Jahrgang 7 sind herzlich zur Teilnahme an einem Programm der Jugendsuchtberatung Hamm eingeladen, das sich (nach Terminbuchung) an einen Besuch der stadtgeschichtlichen Dauerausstellung im Gustav-Lübcke-Museum anknüpft.

Noch sind Termine frei, schnell sein lohnt sich!

Ort/Treffpunkt Museumskasse nach vorheriger Buchung (pro Termin eine Schulklasse)
Teilnahmegebühr 75,00 €
Mehr Informationen

Juni 2023

Mi 14.06.
10:003 Std.
Begleitprogramm für Schulklassen
Suchtprävention an einem anderen Ort
Kooperation mit der Jugendsuchtberatung Hamm

Klassen und Kurse ab Jahrgang 7 sind herzlich zur Teilnahme an einem Programm der Jugendsuchtberatung Hamm eingeladen, das sich (nach Terminbuchung) an einen Besuch der stadtgeschichtlichen Dauerausstellung im Gustav-Lübcke-Museum anknüpft.

Noch sind Termine frei, schnell sein lohnt sich!

Ort/Treffpunkt Museumskasse nach vorheriger Buchung (pro Termin eine Schulklasse)
Teilnahmegebühr 75,00 €
Mehr Informationen