Kulturrucksack NRW: kreative Ferienworkshops im Museum

Ihr seid zwischen 10 und 14 Jahren alt und habt Spaß daran, kreativ zu sein? Dann meldet euch an zum künstlerischen Freizeitspass im Gustav-Lübcke-Museum in den letzten beiden Ferienwochen! 

Der Kulturrucksack NRW wird gefördert durch:

Workshop
Für Kinder

Ort/Treffpunkt: Haupteingang Museum

Termine: Mo, 02.08.

Dauer: 02.-13.08.2021, 9-17 Uhr
Teilnahmegebühr: kostenfrei

Vom 2.-13.08.2021 findet täglich in der Zeit von 9 bis 17 Uhr das vom Kulturrucksack NRW geförderte Kunstprojekt im Gustav-Lübcke-Museum statt. Thematisch gibt es ganz unterschiedliche Schwerpunkte in den einzelnen Workshops - von Einblicken in die Ausstellungen des Museums bis hin zu kreativem Experimentieren mit den unterschiedlichsten Materialien und zu ganz verschiedenen Themen - die projektleitenden Künstler*innen bieten spannende Workshops an. 

Das Museum stellt den bis zu zehn Jugendlichen zwischen 10 und 14 Jahren zwei etwa klassenraumgroße Räume als Atelier zur Verfügung, je nach Art des Projekts wird vielleicht sogar der Innenhof als Atelier dienen. Ideengeber und Begleiter der Freizeitspass-Aktion sind künstlerisch erfahrene und engagierte Persönlichkeiten, die ihre Begeisterung an Kunst und Kultur gern an Jugendliche weitergeben möchten.

Das Projekt findet im Rahmen der Landesinitiative "Kulturrucksack NRW" statt; das Kulturministerium stellt jährlich rund 3 Millionen Euro für das landesweite Programm zur Verfügung. Ziel des Vorhabens ist, allen Kindern und Jugendlichen kostenlose oder deutlich kostenreduzierte kulturelle Angebote zu eröffnen - somit ist auch das Ferienprogramm im Gustav-Lübcke-Museum kostenfrei.

Wenn Ihr jetzt neugierig geworden seid, dann meldet Euch an - selbstverständlich kann man sich auch für mehrere Termine anmelden. Bitte beachtet: die als Blockseminar ausgewiesenen Termine sollten auch komplett wahrgenommen werden.

Anmeldungen bitte an:

Daniela Krellmann, Tel.: 02381 17-5711 (Montag bis Mittwoch, 8.30 - 13.30 Uhr)
Museumskasse, Tel.: 02381 17-5714 (Donnerstag bis Sonntag, 10-17 Uhr)

Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung jedoch verbindlich. Wichtig: Alle Teilnehmer*innen müssen offizielle, aktuelle negative Corona-Tests vorlegen (Gültigkeit: 48 Stunden)! Es besteht nach aktueller Coronaschutzverordnung eine Maskenpflicht in Innenräumen (Ausnahme: am festen Sitzplatz in der Museumspädagogik)


© Thorsten Hübner