16. Hammer KulturNacht

im Museum wird gefeiert

Endlich ist es wieder soweit: nach zwei Jahren öffnen die städtischen Kulturinstitute, ihre Partner sowie zahlreiche haupt- und ehrenamtliche Kreative am 13. Mai endlich wieder ihre Türen zur dann 16. Hammer KulturNacht.

Auch das Programm im Museum überzeugt mit bunter Vielfalt und reicht von spannenden Impulsführungen zu aktuellen Sonderausstellungen, anekdotenreichen Kurzführungen durch die Dauerausstellungen über Show-Acts mit schwebender Glasharfe und kreativen Workshops. Da ist für jeden etwas dabei!


Für Familien

Termine: Fr, 13.05. 18:00 Uhr

Dauer: bis 22:30 Uhr
Teilnahmegebühr: kostenfrei

18.00 - 20.00 UHR
„Glasmalerei mit Gesa Goldmann“ - unter fachlicher Anleitung werden gläserne Objekte nach eigenen Ideen verziert und gestaltet. Der Workshop richtet sich an Kreative und Interessierte zwischen 10 und 99 Jahren.

19.00 UHR
„Das Dickinson Window von Hans Kaiser“ spannende Impulsführung mit Lena Demary zu den Entwürfen der monumentalen Glasarbeiten im Forum.

19.30 / 20.30 / 21.30 UHR
„Kristalleon“, der Harlekin mit Spiegelkostüm und schwebender Glasharfe verzaubert durch die Synthese aus Licht und Klang. Als poetischer Show-Act mit internationalem Renommee verwandelt er Räume in Träume und sorgt für interaktive Überraschungen.

20.00 UHR
„Stadtgeschichte hautnah“ – Anke Bäätjer gibt in ihrer Kurzführung (ca. 15-20 Min.) mal anekdotenreiche, mal kulturhistorische und auf jeden Fall wissenswerte Einblicke in die Stadtgeschichtliche Sammlung.

21.00 UHR
„Nachts bei der Mumie“ – Jalina Tschernig nimmt Mutige und Interessierte mit auf einen Kurztripp (ca. 15-20 Min.) durch die Ägyptische Sammlung.

18.00 - 22.30 UHR
Cocktailbar und Brezelstand laden zum Verweilen ein.

Kristalleon mit schwebender Glasharfe © De Prod

Kristalleon mit schwebender Glasharfe © De Prod